Kopfkino – Inspiration Vorlesen:

Seit April 2015 besitzt die Albert-Schweitzer-Realschule das Prädikat „Vorleseschule“.

 

 

Im Schuljahr 2014/2015 nahm die Schule das Angebot wahr, an einer Studie zur Lesekompetenz teilzunehmen, die von der Pädagogischen Hochschule Weingarten unter Prof. Dr. Belgrad initiiert wurde und unter Schirmherrschaft des Staatlichen Schulamts Böblingen stand. Es ging darum, die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler durch regelmäßiges Vorlesen zu fördern und zu stärken. „Beim Vorlesen tauchen die Schülerinnen und Schüler in die Fantasiewelt der Protagonisten ein. Sie können sich ganz auf die Handlung konzentrieren, ohne selbst lesen zu müssen“, so die Experten. „Durch die Inspiration Vorlesen findet Kopfkino statt“.

 

 

Wissenschaftlich begleitet wurde die Arbeit von der PH Weingarten. Die Studie „Leseförderung durch Vorlesen“ kam zu dem Ergebnis, dass sich durch regelmäßiges Vorlesen im Unterricht …

 

 

-       die Lesefertigkeit der Schülerinnen und Schüler deutlich verbessert.

 

-       Darüber hinaus zeigte sich auch, dass sich Motivation und Konzentrationsfähigkeit verbesserte

 

-       und auch das Klassenklima besser wurde.

 

 

Ein beachtlicher Erfolg!

 

 

Für die Albert-Schweitzer-Realschule ist die Auszeichnung Anerkennung und Aufgabe zugleich, auch künftige Schulklassen in den Genuss des Vorlesens kommen zu lassen.

 

Was ist neu?

Schulanmeldung

Girls'Day/Boys'Day

  • Unsere überarbeitete Schulordnung finden Sie hier.
  • Die Anmeldung zur Kernzeit ab September 2017 finden Sie bei unseren nützlichen Formularen zum Herunterladen..