• Albert-Schweitzer-Realschule Böblingen
Albert-Schweitzer-Realschule Böblingen1 2 3 4 5 6 7 8

Kooperatives Lernen

Das kooperative Lernen ist eine Form des selbst gesteuerten Lernens. Als Pädagogik beinhaltet Kooperatives Lernen ein ganzes Spektrum an Lernübungen, in denen Schülergruppen innerhalb und außerhalb der Klasse zusammenarbeiten.

Kooperatives Lernen bezeichnet Lernarrangements, die Einzelarbeit mit Partner- und Gruppenarbeit verbinden. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler sowohl für das Lernen der Gruppe als auch das eigene Lernen Verantwortung übernehmen.

Die Aufgaben sind so strukturiert, dass die individuelle Verantwortung als auch die Verantwortung der Gruppe klar definiert und die Leistungsbewertung entsprechend differenziert werden kann, um das "Trittbrettfahrerverhalten" auszuschließen.

Schülerinnen und Schüler erwerben beim kooperativen Lernen kommunikative Kompetenzen wie Fragen stellen, zuhören, erzählen, im Gespräch neue Ideen bzw. Lösungen entwickeln. Darüber hinaus lernen sie aber auch kooperative Fähigkeiten wie den anderen respektieren, andere Meinungen respektieren und erleben Lernen als eine gemeinsame Erfahrung. Untersuchungen haben gezeigt, dass kooperatives Lernen das fachliche Verständnis wirksam fördert.

Was ist neu?

Schulanmeldung

Girls'Day/Boys'Day

  • Unsere überarbeitete Schulordnung finden Sie hier.
  • Die Anmeldung zur Kernzeit ab September 2017 finden Sie bei unseren nützlichen Formularen zum Herunterladen..