Formale und nonformale Bildung

Um ein Kind zu erziehen bedarf es eines ganzen Dorfes.

Die Gesellschaft hat sich, seit dieses Sprichwort geprägt worden ist, gewaltig verändert.

Ein Dorf in dem alten Sinne gibt es nicht mehr. Deshalb wollen wir das Sprichwort so verändern:


Um ein Kind zu erziehen bedarf es eines integrativen Netzwerkes.


Damit bilden unsere Kinder eine integrative Gesellschaft, in der alle Religionen, alle Nationen, alle Behinderten , gleich welcher Art, alle Randgruppen vertreten sind. In unserem heutigen Dorf stellt wie auch früher die Schule mit ihren Schülern einen zentralen Mittelpunkt dar. In der Schule werden die kognitiven Bildungsinhalte vermittelt.

Die Schule ist also wie auch früher für die formale Bildung zuständig. Bildung ist aber mehr als kognitives Wissen.

Zur Bildung gehört auch Gelegenheiten schaffen, um einen Reichtum an Lebenserfahrungen zu machen.

Das ist die nonformale Bildung.

 

Die Bausteine unseres Dorfes, also heute unser Netzwerk, geben den heutigen Kindern die Gelegenheit dazu. Sie sehen als einen Baustein das EJW mit Johannes Söhner, Sarah Ratchen und seinen ca. 250 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Unsere Jugendbegleiter sind im Jugendbegleiterprogramm bei uns an der Schule, an der Friedrich-Silcher-Grundschule und an der Eduard-Mörike-Grundschule aktiv und werden im Jugendbegleiterqualifizierungsprogramm JBQ ausgebildet.

Selbst die ehemaligen Schüler unserer Schule kommen oft wieder zurück um unsere Schüler zu begleiten.

Außerdem gehen unsere Schüler auch an andere Schulen um dort Workshops durchzuführen. Der türkische Elternverein öffnet die Türen zu türkischen Elternhäusern und hilft uns zum kulturellen Brückenschlag. Im Jugendbegleiterprogramm haben wir freie Mitarbeiter, die oft auch aus verschiedenen Ländern kommen und unseren Schülern ihre Sprache und Kultur eröffnen. Dadurch sind sie per se leidenschaftliche Integrationsbeauftragte.

Das ist ein kurzer Einblick in unser heutiges Dorf der integrativen Gesellschaft.

Was ist neu?

Schulanmeldung

Girls'Day/Boys'Day

  • Unsere überarbeitete Schulordnung finden Sie hier.
  • Die Anmeldung zur Kernzeit ab September 2017 finden Sie bei unseren nützlichen Formularen zum Herunterladen..