Firma Reisser

Die Firma Reisser ist mit der Albert-Schweitzer-Realschule und der Friedrich –Schiller-Realschule eine Bildungspartnerschaft eingegangen.

 

Am Freitag, 1.4.2011 fand in den Räumen der Firma Reisser die feierliche Unterzeichung der Bildungsparterschaft zwischen den beiden Schulen und der Firma Reisser statt.

 

Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen gehen auf eine Initiative der Industrie und Handelkammer zurück mit dem Ziel, den Schülerinnen und Schülern durch die Kooperation den Übergang ins Berufsleben zu erleichtern.

 

Die Firma Reisser und die beiden Schulen haben sich durch die Unterzeichung der Vereinbarung darauf geeinigt

 

-          das Wissen von und über die Wirtschaft zu stärken

-          im Rahmen der Berufsorientierung eng zusammen zu arbeiten

 

Geplante Aktivitäten sind in diesem Zusammenhang beispielsweise die Besichtigung der Firma durch Schülerinnen und Schüler und auch Lehrerinnen und Lehrer, Praktika bei der Firma Reisser, Elterninformationen durch Ausbildungsleiter oder/und Azubis, Beiträge zum Unterricht und Zusammenarbeit im Rahmen der Berufsorientierung.

Die Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen lernen durch diese Kooperation betriebliche Abläufe sowie verschiedene Ausbildungsberufe kennen. Sie erhalten praxisnahe Einblicke. Die duale Ausbildung erhält durch diese Kooperation ein solides Fundament, denn so mancher Praktikant ist dann bei der Firma bereits bekannt, wenn die Zeit der Bewerbungen ansteht.

Bei der feierlichen Vertragsunterzeichnung in den Räumen der Firma Reisser wurden die Schulleiterin der Albert-Schweitzer-Realschule Frau Eberhard, der Schulleiter der Friedrich- Schiller - Realschule Herr Ruess, die beiden BORS-Beauftragten der Schulen Frau Strauch und Herr Schwan, die Vertreterinnen der IHK Frau Ebert und Frau Schaumburg von dem Firmeninhaber Herr Reisser und den beiden Personalreferenten Herr Kramer und Herr Furch begrüßt. Herr Reisser betonte, wie wichtig er die Bildungspartnerschaft zwischen seinem Betrieb und den Schulen erachtet. Die Ausbildung und die Förderung junger Menschen liegt der Firma Reisser sehr am Herzen. Einmal im eigenen Interesse natürlich, denn die Firma Reisser ist bestrebt, dass ihre Auszubildenden auch in der Firma bleiben, zum anderen aber auch zum Wohle unserer Gesellschaft, die gut ausgebildete junge Menschen für die Arbeitswelt braucht.

Diejenigen, die sich nach ihrer Schullaufbahn für eine Ausbildung als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel entscheiden, oder auch Eltern, die ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen möchten, dürfen gerne einmal in die Ausbildungsbroschüre bzw. den Flyer der Fa. Reisser schauen, die unter folgenden Links zu finden sind:

Homepage

Zur Internet-Präsenz der Firma Reisser gelangen Sie unter folgendem Link:

Was ist neu?

Schulanmeldung

Girls'Day/Boys'Day

  • Unsere überarbeitete Schulordnung finden Sie hier.
  • Die Anmeldung zur Kernzeit ab September 2017 finden Sie bei unseren nützlichen Formularen zum Herunterladen..